Beate Reuter

Seit ich entdeckt Habe, dass ich geschickt mit Materie umgehen kann...


Mein Hauptarbeitsfeld ist die Malerei. Von da abgeleitet erarbeite ich meine Skulpturen. Seit ich entdeckt habe, dass ich geschickt mit Materie umgehen kann, entstanden viele Dinge und Dingelchen. Im Rahmen meiner Kindererziehungszeit habe ich mich aber auf Malerei und Keramik konzentriert. Der Gebrauchskeramik widmete ich mich aus zweierlei praktischen Gründen. Einmal um Speisen oder Blumen vorübergehend an würdigenden Plätzen aufzubewahren und schlicht aus  dem Grunde des Gelderwerbs. Da letzteres im Grunde so gut wie gar nicht gelang, gibt es keinen Grund mehr, mich diesem Thema hauptsächlich zu widmen. Sehr schön finde ich, dass ich mich mit dem Material Keramik mittlerweile so gut auskenne, dass ich meine Malerei ins Dreidimensionale erweitern konnte.  

 




Vita

 

Beate Reuter 1965 in Köln geboren

 

Ausbildung durch jahrelanges, kontinuierliches, autodidaktisches Üben und Lernen.

 

1979 Beginn mit der Herstellung von Schmuck, Textilgestaltung und die Anfänge von Malerei

 

1984 Beginn der Ölmalerei

 

(1988 und 1992 Geburt der beiden Kinder)

 

1995 Wiederaufnahme der Malerei, sowie kunsthandwerkliche Auseinandersetzung mit dem Material Papier in Form von  Lichtobjekten

 

1996 Beginn der autodidaktischen Auseinandersetzung mit keramischen Werkstoffen und des Aufbaus einer Keramikwerkstatt

 

Seit 1998 Erarbeitung des keramischen Gestaltens von Produktdesign, für das der Fertigungsweg auf der Töpferscheibe erlernt wurde.

 

1998 Verlegung der Keramikwerkstatt nach Wassenach

 

2009 Kunstwerkstatt in Bonn bis 2011

 

2012 Wiedereröffnung der Werkstatt in Wassenach bei Maria Laach

 

 

 


Austellungen

 

 

 Teilnahme an verschiedenen Kunst- 

und Kunsthandwerkerausstellungen in:

 

Köln

Königsfeld

Darmstadt  

Unkel

Utrecht

Euskirchen

Ludwigshafen

Plaidt 

Siegburg

Bonn 

Neuwied

 

Einzelausstellungen in:

Künstlercafe Morio, Köln

Galerie Spiegel, Minden

Cocon, Köln

Fliedner Residenz, Bad Neuenahr

 

Künstlergruppe KDB:

Köllenhof, Wachtberg Villip

S.Y.L.A.ntenheim, Bonn

Wasserturm, Bornheim

 

Seit 1998 bis jetzt regelmäßige Veranstaltung  des „Offenen Ateliers“


Kontakt

Atelier unARTig • Beate Reuter

Kirchstraße 6

56653 Wassenach

 

Telefon: 02636/80207

atelier.unartig@yahoo.de

 

Über mich